Erinnerungen an letzte Saison: Tigers verlieren 34:00 gegen die Lions

Nachdem das Heimspiel in Thun knapp mit 06:00 gewonnen werden konnte, durfte man mit einem spannenden Rückspiel rechnen. Das war jedoch nicht der Fall, denn die Lions waren über die gesamte Spieldauer dominant und konnten regelmässig punkten.

Der Tigers-Defense gelang es nicht so erfolgreich wie im Hinspiel, die Offense der Lions zu stoppen. Von zehn Luzerner Drives resultierten deren fünf in Punkten. Die Highlights der Thuner Verteidigung waren eine Interception von #82 Mario Wyssen sowie ein vereiteltes Field Goal der Luzerner. Aus Sicht der Offense gibt es wenig Erfreuliches zu berichten. Jedes erzielte Yard musste hart erkämpft werden. Es konnte jedoch nicht die Konstanz aufgebaut werden, um den Ball in einem Drive über das gesamte Feld tragen zu können. Das Passspiel der Tigers hatte Potential für einige Big Plays (sogar einen langen TD-Pass), diese wurden jedoch immer entweder durch das eigene Unvermögen oder durch unnötige Strafen zunichte gemacht.

Die logische Konsequenz daraus ist, dass die Tigers 34:00 (Halbzeitstand 14:00) verloren haben und sich deutlich steigern müssen, wenn aus den verbleibenden Spielen noch Siege resultieren sollen. Da das kommende Wochenende spielfrei ist, hat der Coaching-Staff den Spielern eine Woche Trainingspause auferlegt, damit die vielen Blessuren kuriert werden können.

An dieser Stelle richten sich meine Genesungswünsche insbesondere an Daniel Binder, welcher sich eine Fraktur am Unterarm zugezogen hat, sowie an den den verletzten Luzerner Spieler. Gute Besserung!

Erfreulicheres gibt es von den Tigers Juniors zu vermelden. Sie schlugen ihre Altersgenossen aus Luzern deutlich mit 35:00 und sind in der laufenden Saison noch immer ungeschlagen. Im Gegensatz zur 1. Mannschaft haben sie am kommenden Wochenende ein Heimspiel, welches in Frutigen ausgetragen wird.

Bericht für die Tigers von Mathias Krebs TT#57

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.