Niederlage auf dem Papier, Sieg auf dem Feld

Dominanz der Tigers DefenseAufgrund einer hohen Anzahl Ferienabwesenheiten konnten die Tigers heute keine komplette Mannschaft stellen, wodurch das Spiel 00:50 für die Meanmachine gewertet wird. Es wurde aber dennoch ein Spiel ausgetragen und dieses konnten die jungen Thuner für sich entscheiden.

Wiederum herrschten im Thuner Lachenstadion perfekte Bedingungen, um an diesem sonnigen Herbsttag Football zu spielen. Und obschon es für die Tigers auf dem Papier um nichts ging, wollte man beweisen, dass man heute die bessere Mannschaft war. Das Spiel war lange verhalten und beide Teams machten sich das Leben mit individuellen Fehlern und Strafen unnötig schwer. Es waren dann aber die Gäste aus Basel, welche durch einen langen Laufspielzug die ersten Punkte für sich beanspruchen konnten. Nach der 00:06 Führung gelang der Angriffsformation der Basler aber kaum mehr etwas. Die Gastgeber ihrerseits konnten noch vor dem Pausenpfiff ausgleichen.

Die zweite Halbzeit gehörte ganz klar den Tigers und das schlug sich dann auch auf dem Scoreboard nieder. Drei weitere Touchdown sowie eine Safety führten schliesslich zum 30:06 Endstand. Abgesehen von der soliden Tigers-Leistung schlugen sich die Gäste vom Rheinknie jedoch auch selbst, indem sie viele Fumbles und mehrere Interceptions verursachten. Dennoch muss der Kampfwillen der jüngsten Tigers positiv hervorgehoben werden. Sie spielten heute für ihre Ehre und konnten dabei lediglich auf drei Auswechselspieler zählen. Die meisten der Jungs hatten dadurch kaum eine Verschnaufpause. Aber die Coaches haben aus den vorhandenen Mitteln das Beste herausgeholt und somit verdient gewonnen.

In zwei Wochen findet bereits das letzte Saisonspiel statt. Die Tigers reisen dazu erneut auf Biel, wo sie gegen die Spielergemeinschaft Jets (Biel) / Grizzlies (Bern) antreten müssen. Im Bernerderby darf ein spannendes Spiel erwartet werden, in welchem den Tigers hoffentlich wieder auf ihre heute abwesenden Kollegen zählen dürfen.

 

Bericht von Mathias Krebs

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.