Awards Night

Wer ist der Beste im Oberland?

Die erste Award Night in der Vereinsgeschichte der Thun Tigers ist Geschichte. Die Sause stieg im Kino Rex, der Dresscode lautete «Gala». Die Spieler der Tigers warfen sich ins Zeug, manch einer musste dafür vermutlich tief im Kleiderschrank graben. Das Resultat liess sich sehen: 80 gutaussehende Spieler warteten gespannt auf die Bekanntgabe der Award-Gewinner der verschiedenen Kategorien.

Die Moderation des Abends übernahmen Simon Purtscheller und Timo Häsler, beides eigentlich Spieler der ersten Mannschaft. Sie legten eine selbstsichere und unterhaltsame Performance auf das Parkett. Ziel des Abends? Die Ehrung von besonderen sportlichen Leistungen der Spieler.

Nach der Begrüssung und einem kurzen Einführungsvideo haben die beiden Headcoaches Arne Denecke und Stephan Pulver die Saisonberichte 2023 vorgetragen. Die Berichte wurden mit einem Highlight-Video veranschaulicht, bevor bereits der nächste wichtige Punkt auf dem Programm stand: die Ehrung des abtretenden Headcoaches Stephan Pulver.

Er durfte auf der Bühne die Geschenke der ersten Mannschaft und des Vorstandes entgegennehmen, geübte Beobachter im Publikum erkannten verständlicherweise etwas Wehmut im Gesicht von Pulver.

Vor der Pause gaben die beiden Moderatoren einen interessanten und amüsanten Einblick in die Whatsapp-Unterhaltungen der ersten Mannschaft. Dabei wurden bewusst gewisse Anekdoten hervorgehoben, welche den Saal zum Lachen brachte. Wie so oft, kommen Botschaften nicht so beim Empfänger an, wie sich dies der Absender vorstellt, und so entstehen spannende Konversationen.

Nach dem alle Popkornkübel wieder gefüllt wurden und der Getränkebestand wieder aufgestockt, war es Zeit für den Hauptteil der Veranstaltung, die Verleihung der Awards. Diese wurden wiederum von den beiden Headcoaches Arne und Stephan bekannt gegeben. Eine kurze Begründung, welche Schlüsselmomente in der Saison die Wahl beeinflusst hatten, durfte natürlich nicht fehlen. Jeder Award-Gewinner wurde auf die Bühne gebeten und zusammen mit dem jeweiligen Headcoach und dem Award in der Hand abgelichtet.

Awards NLA
Most Improved Player: Marco Hofer
Outstanding Defense Player: Adrian Spori
Best Attendance: Adrian Spori
Hustle Award: Renato Romang
Outstanding Offense Player: Thomas Gfeller
Most Valuable Player: Angelo Valentino
Rookie of the Year Offense: Pascal Rohrer
Best Lineman: Maurice Wingeier
Rookie of the Year Defense: Silvano Romang
Comeback Player of the Year: Jonathan Jeitziner

Awards U19 Elite
Best Attendance: Kevin Tillmans
Outstanding Defense Player: Remi Mischler
Most Improved Player: Merlin Brechbühl
Most Valuable Player: Vijugan Neethirajah
Rookie of the Year: Yves Salvisberg
Best Lineman: Timo Affolter
Outstanding Offense Player: Dean Sadikovic-Cota
Hustle Award: Vijugan Neethirajah

Insgesamt war die erste Award Night ein grosser Erfolg und eine wichtige Plattform in der Ehrung von Talent und Leistung. Durch die kurzweilige Moderation war für Unterhaltung gesorgt, was der Veranstaltung das gewisse Etwas verlieh. Sie wird zweifellos in den kommenden Jahren als ein bedeutsames Ereignis im Eventkalender etabliert werden. Diese Premiere wird sicherlich als Meilenstein in der Geschichte der Awards in Erinnerung bleiben.

Alle Bilder findest du HIER

https://youtu.be/TRo4OYNQTEE

Write what you are looking for, and press enter to begin your search!

Shopping Cart (0)