Erfolgreichstes Wochenende in der Geschichte der Tigers. 4 x Tigers auswärts, 4 x Sieg!

Das letzte Wochenende zählt zu den Erfolgreichsten in der Geschichte der Thun Tigers. Vier Mal spielten die Tigers letztes Wochenende auswärts.

Die U13 Flag fand sich zum Flag turnier in Rafz ein wo sie den ersten Sieg an diesem Wochenende für die Thun Tigers einfuhren. Beim Turnier in Rafz schlugen die Flag Junioren der Thun Tigers ihre Gegner aus Chur mit 27 : 07.

Kurze darauf starteten dann auch die Spiele der U16 und der U19, welche beide beim Kantonsrivalen, den Grizzlies, in Bern zu Gast waren. Die Grizzlies, das Tradition Team im Kanton Bern mit einer 1. Mannschaft die in der NLA der American Football Liga in der Schweiz spielt, und immer ein starker Gegner in allen von Ihnen bespielten Ligen sind, zeigten sich auch dieses Wochenende bei beiden spielen als starker und nie zu unterschätzender Gegner. Zu erst bliesen die Teams der U16 zu einem offenen Schlagabtausch der Offensivreihen der Teams und lieferten so allen Zuschauern und Fans, die in das Leichtathletik Stadion am Wankdorf gereist waren, ein High Scoring Spiel auf Augenhöhe aus welchem die U16 der Tigers am Ende mit 40 : 60 als Sieger hervorgingen.

Im Anschluss an das Spiel der U16 starte auch die U19, mit einer sehr spät bekanntgegebenen Verzögerung, in Ihr Spiel gegen die klar favorisierten Gastgeber aus Bern. Bereits nach dem ersten Quarter lag die U19 der Thun Tigers mit 21 Punkten und ohne selbst Punkte bekommen zu haben, vorne. Trotz der grossen Hitze an diesem Tag machten sowohl die Offensiv Reihe wie auch die Defensiv Reihe der Tigers weiter wie sie begonnen hatten und bauten ihr Vorsprung weiter aus und liessen bis zur Halbzeit nur wenig Punkte zu.

Bild: Lars Kauz


Wenn es nun Zuschauer gab, die es wie Mark Wahlberg beim Super Bowl LI gemacht haben und das Stadion zur Halbzeit verlassen haben, haben diese Zuschauer einen grossen Fehler begangen und eine spannende zweite Halbzeit im Leichtathletik Stadion in Bern verpasst. Nach einem Onside Kick der Berner, der durch einen Fumble der Thun Tigers wieder durch Bern erobert werden konnte, kamen die Grizzlies zeitweise bis auf 2 Punkte an die Tigers Führung ran. Aufgeweckt durch diesen Fumble schaffte es die Defensive der Tigers weitere Punkte zu verhindern und die Offensive war ebenfalls in der Lage weiter Punkte nach zulegen, womit es am Ende des Spiels ein weiterer Sieg der Thun Tigers an diesem Wochenende mit einen Schlussstand von 38 : 54 war.

Bild: Anna Harvey

Nach einer längeren Anreise nach Luzern zu den Lions, traf die erste Mannschaft der Thun Tigers zum vierten Mal in Folge und im Verlauf dieses Herbst Cups, am frühen Abend auf ein Team aus der NLA. Zwei der drei Spiele gegen ein NLA Team konnten auswärts gewonnen werden. Leider reichte es am vorletzten Sonntag beim Heimspiel gegen die Basel Gladiators nicht für den Hattrick und den dritten Sieg in Folge gegen ein NLA Team.

Das kleine und von vielen anderen Clubs immer wieder belächelte Thun schlägt Teams aus der NLA. Was für ein Statement für die Zukunft der Tigers aus Thun, die nun offensichtlich zu der stärker des Tigers Football gefunden haben.

Eine taktisch und stark durch die Defensiven der beiden Teams geprägte Partie fand bei wunderbarem Spätherbst Wetter statt. Perfekte Voraussetzungen also für einen Interessanten Football Abend im Hard Stadion in Luzern. Ein harter Kampf der Tigers gegen die Lions durch das ganze Spiel hinweg mit einem Schlussstand von 06 : 14 und dem vierten Sieg der Thun Tigers an diesem Wochenende.