Jets im Anflug

Am morgigen Sonntag, 23. April kommt es zu einem besonderen Leckerbissen im diesjährigen Footballprogramm. Im Lachenstadion zu Gast sind die Kantonsrivalen aus Biel, welche sich für diese Saison mit einem US-Coach verstärkt haben.

Um 11:00h messen sich bereits die Juniorenmannschaften, welche in den vergangenen Jahren jeweils ähnlich stark waren und auch in den Playoffs oft aufeinandertrafen. Dieses Jahr sind die beiden Mannschaften allerdings unterschiedlich gut in die Saison gestartet. Die Jets haben das Auftaktspiel zuhause gegen die Luzern Lions relativ deutlich verloren, dabei jedoch auch nur ein Touchdown mehr zugelassen als die Tigers gegen denselben Gegner. Dies dürfte für eine starke Defense der Seeländer sprechen, welche den Thuner Angriff wohl stark unter Druck setzten wird. Die Tigers ihrerseits sind mit dem Überraschungssieg in Luzern und dem Heimsieg vor zwei Wochen gegen die Pirates derzeit an der Tabellenspitze und werden alles daransetzten, diesen Platz zu verteidigen.

Für die Seniors stellen die Jets Jahr für Jahr einen erheblichen Prüfstein dar. Auch wenn die Tigers in den letzten Jahren jeweils die Nase vorn hatten, gingen die Derbys gegen die Jets oft knapper aus, als es den Oberländern lieb sein kann. Da die Jets dieses Jahr erst ein Spiel bestritten haben, ist ihre Stärke noch relativ schwierig abzuschätzen. Aus rein sportlicher Sicht, durften sich am Sonntag zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. Es wird also wohl die geistige Stärke und die Fähigkeit, das eigene Potential abzurufen, über Sieg und Niederlage entscheiden. Wir rechnen mit einer spannenden und umkämpften Partie und freuen uns auf einen weiteren tollen Football-Sunday im Lachenstadion.

Go Tigers!

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.