Tigers Juniors erneut mit überzeugendem Sieg

Im Gegensatz zu den Aktiven bleiben die U19 Juniors der Thun Tigers weiterhin auf Siegkurs. Am 20. Mai konnte mit einem 34:0 gegen die Luzern Lions der fünfte Saisonsieg sichergestellt werden.
Obwohl am Schluss ein komfortables Punktepolster herausgespielt wurde, musste der Sieg gegen die hart kämpfenden Lions zuerst verdient werden. Insbesondere in der ersten Halbzeit bremsten sich beide Teams mit wiederholten Strafen selbst ein und ein schöner Spielfluss konnte so kaum entstehen. Dabei waren die Tigers eigentlich gut gestartet. Bereits im zweiten Drive konnte Jonathan Brunner aus kurzer Distanz die ersten Punkte erzielen, nachdem zuvor ein langer Pass bis kurz vor die Endzone die Scoringchance eröffnet hatte. Da aber ein Defensetouchdown wegen einer Strafe aberkannt wurde, ging man trotz optischer Überlegenheit nur mit einer 7-0 Führung in die Pause.
Diese schien jedoch bei den jungen Tigers richtig genutzt worden zu sein und endlich kam auch die Offense ins Laufen. QB Nick Leibundgut verwertete zuerst die gute Vorarbeit seiner Mitspieler mit einem Sneak, bevor er noch im dritten Quarter mit Touchdownpässen auf Michel Oehrli und Salem Imadjane einen beruhigenden Vorsprung sicherstellen konnte. Aber auch die Tigers Defense trat weiterhin souverän auf und liess im vierten Spiel in Folge keinen Touchdown zu. Ganz im Gegenteil: Es brauchte erneut die Mithilfe eines Flags, um einen Defensetouchdown der Tigers zu verhindern. Die gute Feldposition wurde jedoch umgehend ausgenutzt und ein weiterer Receiving-TD von Michel Oehrli stellte im letzten Spielabschnitt schliesslich den Endstand sicher.
Nach fünf Spielen grüssen die Tigers somit vorerst von der Tabellenspitze in der B-Gruppe. Noch stehen mit den Partien gegen die starken Lugano Lakers und die unberechenbaren Cardinals aus Fribourg harte Knacknüsse auf dem Spielplan. Bereits am Pfingstsonntag sind jedoch die Knights zum ersten Mal bei den Tigers zu Gast. Die Neulinge aus Neuchâtel steigerten sich bisher von Spiel zu Spiel und rangen zuletzt den favorisierten Geneva Seahawks ein beachtliches 8:22 ab.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.